Startseite > Regionen > Dalsland

Dalsland-Info

Dank der E 45 - dem sogenannten "Inlandsvägen" - leicht zu erreichen, ist die Region Dalsland bei Naturliebhabern
sehr beliebt.
Im Westen liegt die norwegische Grenze und im Osten der 5.684 km² grosse "Vänern"-See, dessen tiefste Stelle 106 m beträgt.

Auf dem Grund von Europas drittgrösstem See liegen übrigens ca. 10.000 Schiffswracks.
Nördlich von Mellerud, dessen Campingplatz über einen kinderfreundlichen Sandstrand verfügt, beginnt der 250 km lange Dalsland Kanal, welcher 1868 eingeweiht wurde und sich bis nach Bengtsfors erstreckt. Genauer gesagt sind es eigentlich nur ca. 10 km gegrabener Kanal.
Der Rest besteht aus einem natürlich geformtem Wasserweg mit eingebundenem Seensystemen und unzähligen Inseln.
Mit Ausflugsbooten oder mit dem Kanu lässt sich der Kanal am besten erkunden.
Auf der Strecke zwischen Håverud und Bengtfors passiert man den berühmten Aquädukt bei Håverud und viele Schleusenkammern - 4 Schleusen davon allein in Håverud.
Die gesamte Fahrt dauert ungefähr 5 Stunden.
Eine weitere, jedoch nicht weniger aufregende Möglichkeit von Mellerud nach Bengtsfors zu gelangen ist der Schienenbus.
Wer möchte, kann anschliessend mit einer Draisine von Bengtfors die ca. 52 km lange, stillgelegte Route nach Årjäng in Värmland fahren.
Oft führt die Strecke weitab von Strassen und Zivilisation durch tiefe Wälder und unberührte Natur.
Ein Abstecher in das Felsbildgebiet von Högsbyn gehört bei einer Reise nach Dalsland auf jeden Fall dazu.
Vor ungefähr 3000 Jahren wurden die Felsbilder hier in die Steinplatten gehauen.
Einige km weiter nördlich befindet sich der Berg "Sörknatten".
Ist man nach einer anspruchsvollen Wanderung auf dessen Spitze angelangt, wird man verstehen, warum ausgerechnet hier Teile des Films "Ronjas Räubertochter" gedreht wurden.
Von den Klippen des Berges hat man atemberaubende Aussicht. Sowohl Richtung Westen über die weiten Wälder Dalslands als auch Richtung Osten bis auf den Vänern hinaus.

Ca. 25 km südwestlich von Bengtsfors liegt Ed. Oder Dals Ed, wie dieser Ort an der Südspitze des Sees "Stora Le" auch genannt wird.
Der See bildet zusammen mit dem "Foxen"-See ein knapp 70 km langes Gewässer, welches bis nach Värmland und Norwegen reicht.
Nachdem man das alljährliche Monster-Event auf Schwedens einziger permanenter Monstertruck-Rennstrecke im Trolldalen bei Ed besucht hat, darf ein Abstecher in den "Tresticklans Nationalpark" nicht fehlen.
Es ist vor allem das überwältigende Gefühl von unberührter Natur und Abgeschiedenheit, das einen dazu verleitet, sich die Wanderschuhe anzuziehen
um die Wälder dieses Nationalparks zu erkunden.
An Ihre Abenteuer in Dalsland werden Sie sich noch lange erinnern. An das Angeln auf dem Vänern, an eine Biebersafari oder an das Wandern durch die herrliche Natur.
Ein Abenteuer werden Sie aber nie vergessen: Die Fahrt auf dem Dalsland Kanal.

 

HERZLICH WILLKOMMEN in DALSLAND !