Startseite > Regionen > Östergötland

Östergötland-Info

Vom zweitgrössten See Schwedens, dem Vättern im Westen bis zur Ostsee dehnt sich Östergötland aus.
Direkt am Vättern liegt das Naturschutzgebiet Omberg mit seinem unberührten Edellaub-Wald mit den grossen Eichen.
Nach einer Wanderung auf den 263 m hohen Omberg hat man eine atemberaubende Aussicht über den See.
10 km nordwestlich von Linköping befinden sich die Schleusen von Berg -  Schwedens längste und sicherlich auch schönste Schleusentreppe. Mit Hilfe der insgesamt 7 Stufen bewältigen die Schiffe einen Höhenunterschied von 18,8 Meter. Hier gibt es Restaurants mit Blick auf den Göta-Kanal, Cafés und auch die M/S Wasa Lejon legt hier zu Tages- und Abendtouren ab.
Motala ist die Kanal-Hauptstadt. Neben den zahlreichen Werften gibt es dort auch eine Kanalausstellung.
Eine echte, nostalgische BP-Tankstelle aus dem Jahre 1950 befindet sich in Björkfors - ca. 23 km östlich von Kisa. Im Sommer finden dort Treffen von Classic-Cars aus den 50er Jahren statt. Passend dazu gib es Rockmusik aus eben dieser Zeit.
Westlich von Kisa liegt der wunderschöne Sommen. Es heisst, das es in diesem See 365 Inseln gibt - eine Insel für jeden Tag des Jahres. Das Wasser des Sommen ist so sauber, das man es bedenkenlos trinken kann. Auch zum Angeln eignet sich der See ausgezeichnet. Am besten lässt sich das Gewässer mit dem Kanu oder mit dem über 100 Jahre alten Ausflugsboot "S/S Boxholm II" erkunden. Im Winter dienen Langlaufski zum überqueren des Sees. Eine Rundtour um den Sommen mit dem Auto, dem Fahrrad oder zu Fuss ermöglicht ein Weg , der immer wieder eine wunderbare Seeaussicht bietet.

In Kisa befindet sich das kleine Wintersport-Resort "Tolvmannabacken" mit 5 individuellen Abfahrten, von denen die Längste 1200 m lang ist und eine Fallhöhe von 140 m hat. Die Anlage verfügt über 4 Lifte, Beleuchtung und Schneekanonen und ist bestens für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Ein gespurtes Loipensystem ist ebenfalls vorhanden. Skischule und Skiverleih runden das Angebot des "Tolvmannabacken" ab.
Ca. 17 km östlich von Kisa liegt Idhults Naturreservat mit einer vielfältigen Flora und fantastischer Aussicht.

Nördlich von Kisa und ca. 8 km westlich von Rimforsa im Naturschutzgebiet Trollegater versteckten sich der Sage nach früher Trolle. Sie fanden im dortigen Höhlenlabyrinth optimalen Schutz. Die Risse und Höhlen dieser "Strasse der Trolle" entstanden vor ca. 13.000 Jahren beim Abschmelzen des Inlandeises und stehen jedem kostenlos für eine Erkundungstour offen.

Auch ein Besuch in Linköping lohnt sich. Im dortigen Luftwaffenmuseum kann man sich u.a. in das Cockpit einer JAS 39 setzen und selbst - im Simulator - ein paar Runden im virtuellen Luftraum drehen. Das Museum zeigt  ausserdem viel über die Geschichte der Schwedischen Luftwaffe.
In Linköpings Altstadt kann man in Ruhe über das alte Kopfsteinpflaster flanieren, den Marktplatz und die verschiedenen Innenhöfe erkunden und in einem der vielen Cafés verweilen, um anschliessend das Schokoladen- oder das Schulmuseum zu besuchen. Das Freilichtmuseum besteht insgesamt aus drei Teilen: Der alten Holzstadt, dem Naturreservat Vallaskogen und dem Freilichtmuseum Valla, in dem man einen Eindruck von der damaligen Lebensweise auf dem Lande bekommt.
Für Kinder ist der 3000 qm grosse Indoor-Spielplatz "Busfabriken" ein absolutes Ausflugsziel. In diesem Djungelmiljö gibt es Riesenrutschen, eine Hüpfburg und viele weitere interessante Spielgeräte. Hier können sich die Kleinen so richtig austoben.
Auf dem Weg von Linköping nach Norrköping liegt der Tierpark Kolmården. Er ist der grösste Europas und beherbergt über 750 Tierarten aus der ganzen Welt.
Zum Tierpark gehört auch ein Safaripark, den man entweder mit dem eigenen Auto oder mit dem Bus durchqueren kann. Die populärste Attraktion Kolmårdens ist Skandinaviens einziges Delfinarium in "Marin World". 98 % aller Besucher des Tierparks sehen sich die Delfin-Shows von weltklasse an.
Wer sich für alte Klöster, Burgen und Schlösser interessiert, sollte z.B. Stegeborgs Schlossruine bei Söderköping, Sturefors Schloss bei Linköping oder die Klöster in Vadstena (bei Ödeshög) und Vreta (bei Linköping) besuchen.
Die historische Provinz Östergötland gehört auch heute noch zu den Landschaften Schwedens, durch die man nicht einfach nur hindurch fahren sollte.

Auch Abseits der grossen Strassen gibt es schliesslich sehr viel zu entdecken !

 

HERZLICH WILLKOMMEN in ÖSTERGÖTLAND !